Sonderführung "Scherenschnitt und Mode"

Die Mode vergangener Jahrhunderte griff zu allerlei Hilfsmitteln, wie Korsett, Reifrock und Perücke, um die Körperformen dem herrschenden Geschmack anzupassen. In den Porträts spiegelt sich dieser Wandel wider. In seiner Sonderführungsreihe "AusSchnitt" unternimmt das Scherenschnittmuseum Vreden am kommenden Sonntag, den 24.9., anhand ausgewählter Exponate aus seinen Beständen einen Streifzug durch die Kostümgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts und zeigt, dass nicht nur Frauen, sondern auch Männer damals für die Schönheit allerhand auf sich nehmen mussten. Die Führung beginnt um 15.30 Uhr, der Eintritt kostet 3 Euro.

Tätigkeitsbericht 2016

Die Bürgerstiftung Vreden engagiert sich seit nunmehr 12 Jahren für gemeinnützige, soziale und kulturelle Projekte und Zwecke in unserer Stadt. Insgesamt wurden im Laufe der Jahre für 40 Projekte rund 200.000 Euro bereitgestellt und ausgezahlt. Zusätzlich dazu erfolgten noch langfristige Investitionen in eigene Stiftungsprojekte, wie das Scherenschnittmuseum Vreden, das Café Altes Rathaus. Das Stiftungskapital konnte durch den Erwerb von Immobilien und Grundstücken deutlich auf ca. 1,3 Millionen Euro erhöht werden.
An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Zustiftern, Spendern und Unterstützern der vergangenen Jahre. Im Folgenden möchten wir einen kleinen Überblick über unsere Aktivitäten aus dem Jahr 2016 geben, dessen Jahresabschluss geprüft worden ist und den zuständigen Behörden vorliegt.

Ehrenamtliche Helfer/-innen für das Scherenschnittmuseum Vreden gesucht

Wir suchen für den Nachmittagsdienst im Scherenschnittmuseum Vreden weitere ehrenamtliche Helfer und Helferinnen.

Die Bürgerstiftungsidee in drei Minuten

Was ist eine Bürgerstiftung? Was macht eine Bürgerstiftung? Wer kann Bürgerstifter werden? Und was wollen Bürgerstiftungen erreichen? Einen ersten Überblick über die Bürgerstiftungsidee gibt ein dreiminütiger Animationsfilm der Initiative Bürgerstiftungen Klicken Sie hier, für den Film

Bürgerstiftung unterstützte die Ausbildungs-Offensive zur Aufwind 2017

Bei der vierten Auflage der Vredener Wirtschaftsschau setzten die Unternehmer einen Schwerpunkt auf die Nachwuchsförderung. Schülerinnen und Schüler Vredener Schulen arbeiteten gemeinsam mit den Firmen Projektideen aus und setzten diese in Arbeitsgruppen um. Die Ergebnisse der Projekte wurden anschließend auf der Messe Aufwind (6. und 7. Mai) präsentiert und von einer Jury bewertet. Die Bürgerstiftung Vreden honorierte die Leistungen der Schülerinnen und Schüler und vergab Preisgelder in Höhe von insgesamt 2.120 Euro. Das jeweilige Preisgeld wurde an die Fördervereine der Schulen ausgezahlt.

Scherenschnittmuseum Vreden erhält Schenkungen

Museumsleiter Hermann Gebing durfte bereits Mitte März, gemeinsam mit seiner Frau Christel, zahlreiche Scherenschnitte als Schenkung für das Museum in Vreden entgegen nehmen. Dazu reiste er persönlich nach Bayern bzw. Baden-Württemberg, um die Werke abzuholen.

Bürgerstiftungen in Zahlen

Wussten Sie schon, dass die Bürgerstiftung Vreden eine von insgesamt 307 Gütesiegel-Bürgerstiftungen in ganz Deutschland ist? Dass das Kapital all dieser Stiftungen ca. 334 Millionen Euro beträgt? Und dass die Engagierten in den Bürgerstiftungen schätzungsweise 1 Million Arbeitsstunden ehrenamtlich im Jahr leisten?

Diese und weitere interessante Fakten rund um Bürgerstiftungen in Deutschland können Sie hier nachlesen.

Angebote im Shop des Scherenschnittmuseums

Das Sortiment im Museumsshop des Scherenschnittmuseums Vreden wird stetig erweitert.

Im Folgenden stellen wir Ihnen unsere aktuellen Angebote vor.

 

Verleihung des Gütesiegels an die Bürgerstiftung Vreden

Die Bürgerstiftung Vreden bekommt nach 2014 erneut für weitere zwei Jahre das Gütesiegel des Bundesverbands Deutscher Stiftungen verliehen. Sie ist damit eine von 307 Bürgerstiftungen in Deutschland, die das Gütesiegel tragen, da sie den 10 Merkmalen einer Bürgerstiftung entsprechen. Was es mit den 10 Merkmalen auf sich hat, können Sie in dem oberen Artikel nachlesen.

Kriegerehrenmal am neuen Standort

Nachdem der Rat der Stadt Vreden am 07. Mai 2015 mit einer Stimme Mehrheit den neuen Standort des Kriegerehrenmals im Garten der Ruhe beschlossen hatte, begann für die Bürgerstiftung Vreden als Projektträger die Phase der Umsetzung.

 

Fonds "Flüchtlinge und Ehrenamt" in Vreden

Europa erlebt zurzeit eine der größten Völkerwanderungen seiner Geschichte. Ausgelöst durch schreckliche und nicht enden wollende Kriege in den arabischen Ländern und Afrika sehen viele Menschen die Flucht nach Europa – und hier insbesondere nach Deutschland, Österreich und Schweden - als einzige Rettung. Die Menschenwürde ist im Grundgesetz verankert und verpflichtet uns zur Unterstützung. Wie in allen deutschen Städten ist auch Vreden das Ziel vieler Flüchtlinge. Die lokale Hilfsbereitschaft ist sehr groß. Neben den Hauptamtlichen im Kreis, der Stadt, den Schulen und vielen weiteren Organisationen, sind es vor allem auch die vielen freiwilligen Menschen unserer Stadt, die sich für die Flüchtlinge engagieren.

Um diese Arbeit zu begleiten, um die Wertschätzung und praktische Ermutigung für dieses bürgerliche Engagement zu unterstützen, hat der Vorstand der Bürgerstiftung einen Fonds „Flüchtlinge und Ehrenamt“ eingerichtet. Mit dem Fonds sollen engagierte Vereine, Gruppen und Einzelpersonen zügig und unbürokratisch Zugang zu flexiblen und behördenunabhängigen Ressourcen bekommen.

 

Möchten Sie die ehrenamtliche Arbeit und das bürgerliche Engagement für Flüchtlinge in Vreden unterstützen? Spenden Sie direkt auf das dafür eingerichtete Konto bei der
Sparkasse Westmünsterland, IBAN DE13 4015 4530 0038 1927 95

 

Beantragen Sie als Verein, Gruppe oder Einzelperson die Fördergelder direkt bei der Bürgerstiftung Vreden mit Hilfe des Formulars, das Sie am Ende des Textes finden.

Aufnahmen vom Scherenschnittmuseum

Die Bürgerstiftung bedankt sich herzlich bei Hubert Stroetmann für die Aufnahmen vom Scherenschnittmuseum und dem Café Altes Rathaus. Bilder können Sie sich in unserer Fotogalerie anschauen.


 

Bürgerstiftung Vreden erhält Felix-Sümmermann –Preis

Alle drei Jahre verleiht der Kreis Borken zusammen mit der Sparkasse Westmünsterland den „Felix-Sümmermann-Preis für Verdienste um die Denkmalpflege “. Benannt worden ist der Preis nach einem ehemaligen Landrat des Altkreises Ahaus, der in seiner Amtszeit starkes kulturelles Engagement zeigte und sich vor allem nach Kriegsende um die Erhaltung von Denkmälern im Kreis einsetzte.

Ein dritter Preis ging in diesem Jahr an die Bürgerstiftung Vreden für die Sanierung des Alten Rathauses. Seit Gründung der Bürgerstiftung im Jahr 2006 kümmert sie sich um das denkmalgeschützte Gebäude am Marktplatz. Anfang dieses Jahres wurde das Erdgeschoss mit dem Cafe Altes Rathaus und das Scherenschnittmuseum aufwändig saniert. Die Bürgerstiftung freut sich sehr, über diese Anerkennung. Die Preisvergabe fand am 14.09. im Dormitorium in Legden – Asbeck statt.